Über mich

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog!

Auf meinem Blog möchte ich meine Begeisterung für leckeres und gesundes Essen mit dir teilen. Meine Rezepte verzichten in erster Linie auf Getreide, raffinierten Zucker und stark verarbeitete Lebensmittel. Sie sind meistens low carb und/oder Keto geeignet. Einige Rezepte gehen eher in die Paleo Richtung. 

Nun möchte ich mich aber erstmal vorstellen…mein Name ist Silke und ich lebe mit Mann und zwei  erwachsenen Kindern in Stuttgart. Ich arbeite als Assistentin. Ich koche sehr gerne und liebe es, neue Gerichte auszuprobieren.

Schon seit meinem frühen Erwachsenenleben kämpfe ich gegen mein Gewicht, daran hat sich bis heute nichts geändert. Fettfreies Essen, Gruppentreffen mit dem Ziel Punkte zu zählen, später dann Low-Carb… nichts hat langfristig den gewünschten Erfolg gebracht. Ich bin inzwischen der Meinung, dass mein Stoffwechsel eine „Persönlichkeitsstörung“ hat und denkt, dass ich eine zierliche Elfe bin und überhaupt nicht abnehmen muss. Seufz.

Letztendlich bin ich bei der ketogenen Ernährung angekommen und ernähre mich sehr gerne so. 
Wenn du wissen möchtest, was das bedeutet – dies schreibt Wikipedia darüber:

Zitat:
Ketogene Ernährung ist eine Ernährungsform, bei der die Kohlenhydratzufuhr so reduziert ist, dass der Körper beginnt, seinen Energiebedarf nicht aus Glukose, sondern vorrangig oder ausschließlich aus Fett und aus den daraus im Körper aufgebauten namensgebenden Ketonkörpern zu decken, die als Ersatzstoffe für Glukose dienen. Ketogene Ernährung ist die strengste Unterform der Low-Carb- bzw. LCHF-Ernährung, bei der regelhaft nur noch unter 20 g Kohlenhydrate pro Tag zu sich genommen werden.

Mal abgesehen davon, dass mir ketogenes „Essen“ sehr gut schmeckt , hat die ketogene Ernährung noch weitere Vorteile. Man kann sich viel besser konzentrieren, ist leistungsfähiger und hat keinen Heißhunger mehr. 

Am Wochenende lasse ich aber auch mal fünfe grade sein und bin damit recht glücklich. Und vielleicht…irgendwann…werde ich ja doch zu einer schlanken (wenn dann auch alten) Frau.

Ich würde mich freuen, wenn du öfters mal vorbei schaust und meine Begeisterung für die Zubereitung von gesunden Mahlzeiten und die Neugierde an neuen Gerichten und nicht zu vergessen – den Genuss – mit mir teilst.

Deine Silke