Asiatische-Kohlpfanne-mit-Hackfleisch-Erdnusssosse-Rezept-Kohl-schnell-einfach-Karotten-Weisskohl

Asiatischer Kohl mit Hackfleisch und Erdnuss-Soße

Bist du auch so ein Fan von Erdnüssen, bzw. Erdnussbutter? Dann habe ich heute ein Gericht für dich, dass du unbedingt probieren solltest: Asiatischer Kohl mit Hackfleisch und Erdnuss-Soße!

Asiatische-Kohlpfanne-mit-Hackfleisch-Erdnusssosse-Rezept-Kohl-schnell-einfach-Karotten-Weisskohl

Weißkohl ist ein Herbst- und Wintergemüse, aber es gibt ihn derzeit in jedem Supermarkt preiswert zu kaufen. Noch ist es ja (sobald die Sonne nicht scheint) empfindlich kühl und da schmeckt ein deftiges Weißkohlgericht sehr gut. Für mich passt dieses Gericht aber eigentlich in jede Jahreszeit – die Kombi aus Hausmannskost mit leckerem asiatischem Touch ist doch unschlagbar und unabhängig von der Jahreszeit.

  • das Rezept ist low carb
  • enthält sehr viel Gemüse
  • ist sehr einfach in der Zubereitung
  • super schnell fertig
  • relativ preiswert
  • auch ohne Hackfleisch sehr lecker, wenn du lieber vegetarisch essen möchtest
  • Reste lassen sich super am nächsten Tag aufwärmen – super für die Mittagspause

Die Zutaten für dieses Rezept bekommst du in jedem (größeren) Supermarkt! Nur bei der Erdnussbutter ist etwas Vorsicht geboten. Der Großteil der im Supermarkt erhältlichen Gläser mit Erdnussbutter enthalten Zucker und Palmöl. Ich empfehle dir eine Erdnussbutter zu kaufen, die diese Zutaten nicht enthält. Eine gute Erdnussbutter sollte nichts als Erdnüsse und ggf. Salz enthalten. Meistens ist Bio-Erdnussbutter eine gute Wahl, schau doch mal in einem Drogeriemarkt, Biosupermarkt oder Reformhaus nach – oder du kaufst die Erdnussbutter, die ich im Rezept verlinkt habe. Manche „normale“ Supermärkte bieten aber inzwischen ebenfalls zuckerfreie Erdnussbutter an. Übrigens heißt Erdnussbutter in Deutschland offiziell Erdnussmus – keine Ahnung warum – also nicht wundern.

Hier kommt das Rezept für einen Asiatischer Kohl mit Hackfleisch und Erdnuss-Soße:

Asiatische-Kohlpfanne-mit-Hackfleisch-Erdnusssosse-Rezept-Kohl-schnell-einfach-Karotten-Weisskohl
5 von 1 Bewertung
Asiatische-Kohlpfanne-mit-Hackfleisch-Erdnusssosse-Rezept-Kohl-schnell-einfach-Karotten-Weisskohl
Asiatischer Kohl mit Hackfleisch und Erdnuss-Soße

Dieses low carb Rezept mit Kohl, Hackfleisch und Erdnuss-Soße ist ein herrlich sattmachendes Gericht, dass sehr einfach und schnell zuzubereiten ist.

Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: Deutschland
Portionen: 3
Autor: Silke (kleingenuss.de)
Zutaten
für die Weißkohlpfanne
  • 1 EL Olivenöl*
  • 400 g Hackfleisch
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 mittelgroßer Weißkohl ca. 800 – 1000 g
  • 300 g Karotten
für die Erdnuss-Soße
Toppings
  • schwarzer Sesam*
  • Frühlingszwiebeln in dünnen Scheibchen
  • Erdnüsse
  • scharfe Chilisoße, z. B. Sriracha
Anleitungen
Für die Weisskohlpfanne mit Hackfleisch
  1. Entferne die äußeren Blätter des Weißkohls, halbiere ihn und schneide den Strunk heraus.

  2. Schneide den Weißkohl in schmale Streifen.

  3. Putze die Karotten und schneide die Karotten in eine gewünschte Form. Ich habe mit einem Schälmesser lange Steifen gehobelt.

  4. Würfel die Zwiebel grob.

  5. Erhitze das Öl in einem großen Kochtopf (10 – 15 Liter) und brate dann das Hackfleisch krümelig an. Würze das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer.

  6. Füge die Zwiebel hinzu und lasse diese unter Rühren glasig werden.

  7. Gebe nun den Weißkohl und die Karotten zum Hackfleisch. Der Topf ist zu Beginn sehr voll, sobald der Weißkohl gart, fällt das Volumen etwas in sich zusammen.

  8. Füge 150 ml Wasser hinzu und verschließe den Topf mit einem Deckel. Lasse das Gericht für 25 Minuten bei mittlerer Hitze vor sich hin köcheln. Reduziere die Hitze ggf. – es soll nicht anbraten, sondern nur garen.

In der Zwischenzeit bereitest du die Erdnuss-Soße zu:
  1. Hacke die Knoblauchzehe fein. Reibe den Ingwer .

  2. Erhitze Knoblauch, Ingwer und Currypaste unter Rühren in einem kleinen Topf, bis es duftet.

  3. Lösche mit der Kokosmilch ab und reduziere die Hitze auf niedrig.

  4. Gebe die Erdnussbutter, Ahornsirup und Sojasoße hinzu und verrühre alles zu einer glatten Flüssigkeit.

  5. Lass die Soße bei sehr kleiner Hitze 5 Minuten köcheln. Ab und an solltest du umrühren.

  6. Zum Schluß fügst du den Limettensaft und das Sesamöl unter und nimmst den Topf vom Herd.

Fertigstellung:
  1. Sobald das Weißkohlgericht fertig gegart ist, kannst du esslöffelweise Erdnuss-Soße zum Weißkohl geben und unterrühren.  Für meinen Geschmack sind 6 – 8 EL der Erdnuss-Soße die richtige Menge.

  2. Garniere das fertige Gericht mit schwarzem Sesam (weißer passt alternativ auch), Frühlingszwiebeln und – falls du es scharf magst – mit einer Chilisoße.

  3. Guten Appetit!

Rezept-Anmerkungen

Die übrige Erdnuss-Soße hält sich in einem verschlossenen Behältnis mindestens 1 Woche im Kühlschrank und passt zum Beispiel zu Hähnchen oder auch als Salatdressing.

Falls dein Weißkohlkopf sehr groß war und du etwas übrig hast: er hält sich – auch im geschnittenen Zustand – eine ganze Weile im Kühlschrank frisch.

Die Mengen entsprechen 3 großen oder 4 etwas kleineren Portionen.

Asiatische-Kohlpfanne-mit-Hackfleisch-Erdnusssosse-Rezept-Kohl-schnell-einfach-Karotten-Weisskohl

Ich wünsche dir viel Freude beim Nachkochen und einen guten Appetit.

Deine Silke

P.S. Bei den mit einem * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Amazon-Affiliatelinks.  Wenn du über einen solchen Link (innerhalb von 24 Stunden) etwas bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision gutgeschrieben. Das kostet dich NICHT einen Cent mehr –  nein, viel besser – denn du unterstützt meinen Blog damit. Und darüber würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

2 Kommentare


  1. Hallo Silke, das Essen sieht ja super aus. Das werde ich möglichst bald nachkochen.
    LG Michaela

    • Liebe Michaela,
      es freut mich sehr, dass dich der Asiatische Kohl mit Hackfleisch und Erdnuss-Soße anspricht, du wirst sicherlich nicht enttäuscht sein. Viel Spaß beim Nachkochen.
      Deine Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*