Brokkolisalat-mit-Paprika-und-Schinken

Brokkolisalat mit Paprika und Schinken (Paleo)

Wie wäre es mit einem Paleo-Rezept für einen leckeren Brokkolisalat mit Paprika und Schinken? Als Beilage zum Grillfleisch oder auch einfach so zum Lunch oder Abendessen? Passen tut er immer.

Brokkolisalat mit Paprika und Schinken paleo

Solange ich denken kann, hat meine Mutter diesen Salat in meiner Kindheit regelmäßig zum Grillen zubereitet. Sie hat das Rezept aus irgendeiner Zeitschrift (in den frühen 80 er Jahren) ausgeschnitten und es ist unverändert all die Jahre immer wieder aufgetischt worden. Ein Klassiker quasi. Nach meinem Auszug in die erste eigene Wohnung habe ich diesen Salat in mein eigenes Rezeptrepertoire aufgenommen und bereite den köstlichen Brokkolisalat immer wieder gerne zu.

Das ursprüngliche Rezept verlangte nach einer bekannten Markenmayonnaise und zusätzlich zu den von mir verwendeten Zutaten kam noch Dosenmais hinzu. Gekaufte Mayonnaise verwende ich nur noch im absoluten Notfall und wenn dann kaufe ich ein Produkt mit so wenigen Inhaltsstoffen wie nur möglich. Den Salat habe ich jetzt schon viele Male mit selbstgemachter Mayonnaise zubereitet und kann behaupten, dass nur ein kleiner geschmacklicher Unterschied besteht. Man muss halt etwas mehr würzen, denn das gekaufte Produkt ist süßer und würziger. Mais esse ich nur selten (da nicht paleo), aber zu diesem Salat passt er wirklich hervorragend. Ich habe den Mais diesmal weggelassen, aber fühle dich frei den Inhalt einer kleinen bis mittleren Dose Mais unterzumischen.

Ganz eng gesehen, ist gekochter Schinken (bzw. generell Wurst) sicherlich nicht paleokonform. Ich habe mich dafür entschieden gekochten Schinken zu essen und verwende Kochschinken aus dem Bioladen. Wenn du keine Wurst essen möchtest, kannst du auch gerne kleine gekochte/gebratene Hähnchenbruststückchen verwenden.

Hier kommt meine Rezeptversion eines Brokkolisalates mit Paprika und Schinken:

Brokkolisalat mit Paprika und Schinken paleo

5 von 2 Bewertungen
Brokkolisalat-mit-Paprika-und-Schinken
Brokkolisalat mit Paprika und Schinken (Paleo)
Wie wäre es mit einem kalorienarmen Rezept für einen leckeren Brokkolisalat mit Paprika und Schinken, der paleo und auch Low Carb ist? Als Beilage zum Grillfleisch oder auch einfach so zum Lunch oder Abendessen? Passen tut er immer.
Gericht: Salat
Länder & Regionen: Deutsch
Portionen: 4
Autor: Silke (Kleingenuss.de)
Zutaten
  • 1 Kopf Brokkoli
  • 1/2 Paprikaschote rot
  • 1/2 Paprikaschote gelb
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 150 g gekochter Schinken nach Möglichkeit Bio
  • 3-8 EL Mayonnaise nach Möglichkeit selbst gemacht
  • Salz und Pfeffer
Anleitungen
  1. Teile den Brokkoli in mundgerechte Röschen
  2. Gare ihn in etwas Wasser bissfest - das dauert nur wenige Minuten - gieße ihn ab und lass ihn abkühlen
  3. Entkerne die Paprika, wasche sie und schneide sie in kleine Würfel oder Streifen
  4. Den gekochten Schinken schneidest du ebenfalls klein
  5. Die Frühlingszwiebeln werden in feine Ringe geschnitten
  6. Gebe die Paprike, den Schinken und die Frühlingszwiebeln in eine große Schüssel
  7. Füge 3-8 EL Mayonnaise hinzu und vermische alles gut. (Alle Zutaten sollten gut mit Mayonnaise umhüllt sein, je mehr Mayonnaise desto besser...zwinker. Die Menge liegt bei dir. Ich habe aus fototechnischen Gründen diesmal nur 3 EL verwendet)
  8. Würze mit Salz und Pfeffer
  9. Hebe nun vorsichtig den abgekühlten Brokkoli unter die anderen Zutaten
  10. Decke die Schüssel ab und stelle den Salat für 1-2 Stunden in den Kühlschrank
  11. Vor dem Servieren mischt du den Salat noch einmal durch, schmeckst mit Salz und Pfeffer ab und füllst ihn eventuell in eine andere Schüssel um. Fertig!

Die Ruhezeit im Kühlschrank macht bei diesem Salat wirklich einen Unterschied im Geschmack. Am nächsten Tag – wenn etwas übrig bleiben sollte –  schmeckt er immer noch hervorragend und lässt sich perfekt zum Lunch mitnehmen. Länger sollte man Reste dieses Salates aber nicht aufheben.

Brokkolisalat mit Paprika und Schinken paleo

Wenn du nun Lust bekommen haben solltest, diesen herrlichen Brokkolisalat mit Paprika und Schinken zuzubereiten, dann wünsche ich dir viel Spaß und einen guten Appetit! Auf einen Kommentar von dir freue ich mich jetzt schon.

Deine Silke

P.S. Bei den mit einem * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Amazon-Affiliatelinks. Wenn du über einen solchen Link (innerhalb von 24 Stunden) etwas bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision gutgeschrieben. Das kostet dich NICHT einen Cent mehr – nein, viel besser – denn du unterstützt meinen Blog damit. Und darüber würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

3 Kommentare


  1. Hallo Silke,

    bin heute auf ein Grillfest eingeladen und bringe da deinen “Brokkolisalat mit Paprika und Schinken“ mit! Ich habe den Mais, sowie gekauften Miracel Whip genommen !

    Ob der Salat gut angekommen ist …….teile ich dir dann mit ! Ich habe schon ein wenig gekostet ….
    sehr yummy :-))))
    Lieben Gruß Kerstin

    • Liebe Kerstin! Das freut mich sehr! Bin gespannt, wie der Salat ankommen wird! Viel Spaß bei dem Fest!
      LG
      Silke


  2. Hallo Silke,

    bin heute auf ein Grillfest eingeladen und bringe da deinen “Brokkolisalat mit Paprika und Schinken“ mit! Ich habe den Mais, sowie gekauften Miracel Whip genommen !

    Ob der Salat gut angekommen ist.teile ich dir dann mit ! Ich habe schon ein wenig gekostet ….
    sehr yummy :-))))
    liebe Gruß Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*