Guacamole-köstlicher-mexikanischer-Avocado-dip-foodblog-kleingenuss.de-rezept

Guacamole – mexikanischer Avocado-Dip

Heute gibt es Guacamole – ein mexikanischer Avocado-Dip!
Wisst ihr noch? Als fettreiches Essen quasi verteufelt wurde? Avocado? Pures Fett! Ess ich nicht.

Schön, dass diese Zeiten vorbei sind …denn: ICH LIEBE AVOCADOS! Und zwar in allen Variationen. Es liegen nahezu immer 1-2 reife Avocados in unserem Kühlschrank bereit.

Avocados passen zu vielen Lebensmitteln gut, bzw. machen aus einfachen Dingen kleine Köstlichkeiten, z.B. in einem Salat oder zu Eiern. Selbst (der so vornehme) geräucherte Lachs schmeckt in Kombination mit Avocado noch besser.

Am allerliebsten bereite ich Avocado aber als Guacamole zu, einer bekannten mexikanischen Spezialität. Dieser zartcremige Dip schmeckt sehr gut zu Fleisch, als Salatdressing oder auch zu Chili con Carne ist es ein Genuss.

Es gibt sehr viele Möglichkeiten und Abwandlungen, um Guacamole herzustellen. Es ist mir nicht bekannt, wer das Original-Rezept „erfunden“ hat.

Guacamole – mexikanischer Avocado-Dip…hier kommt meine Rezeptversion:

Guacamole-köstlicher-mexikanischer-Avocado-dip-foodblog-kleingenuss.de-rezept

5 von 2 Bewertungen
Guacamole-köstlicher-mexikanischer-Avocado-dip-foodblog-kleingenuss.de-rezept
Guacamole - mexikanischer Avocado-Dip
Vorbereitungszeit
15 Min.
 
Guacamole - ein mexikanischer Avocado-Dip Dieses Rezept ist super einfach, gelingt immer und schmeckt fantastisch
Gericht: Soße und Dipps
Länder & Regionen: Mexikanisch
Autor: Silke (Kleingenuss.de)
Zutaten
  • 1 reife Avocado
  • Saft von 1 Limette
  • 1 Schalotte oder 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 2 Cocktailtomaten
  • etwas frische Chilischote
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver geräuchert
  • Salz und Pfeffer
Anleitungen
  1. Die Avocado halbieren und den Stein entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben.
  2. Die Avocado mit einer Gabel grob zerdrücken. Es dürfen noch kleine Stückchen übrig bleiben.
  3. Den Limettensaft unterrühren.
  4. Die Schalotten, Chilischote und Tomaten in kleine Würfel schneiden.
  5. Den Knoblauch so fein wie möglich hacken oder durch eine Presse drücken.
  6. Schalotten, Chilischote, Tomaten und Knoblauch unterheben.
  7. Kreuzkümmel und Paprikapulver hinzufügen.
  8. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. Abschmecken und ggf. nachwürzen.

Guacamole-köstlicher-mexikanischer-Avocado-dip-foodblog-kleingenuss.de-rezept

Nach der Zubereitung fülle ich die Guacamole in eine kleine Schüssel um und verwahre sie bis zum Verzehr abgedeckt im Kühlschrank auf. Sollte mal etwas übrig bleiben, empfiehlt es sich den Rest in einen luftdicht schließenden Behälter „einzutuppern“. Spätestens am nächsten Tag sollte sie aber verzehrt werden.

Wenn ihr jetzt Lust auf Guacamole bekommen habt, wünsche ich euch viel Spaß beim Zermatschen der Avocado und einen guten Appetit.

Eure Silke

P.S. Bei den mit einem * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Amazon-Affiliatelinks. Wenn du über einen solchen Link (innerhalb von 24 Stunden) etwas bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision gutgeschrieben. Das kostet dich NICHT einen Cent mehr – nein, viel besser – denn du unterstützt meinen Blog damit. Und darüber würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*