Indisches-Butter-Chicken-Paleo-kleingenuss.de

Indisches Butter Chicken – paleo

Manche Gerichte prägen sich so ein, dass man nie vergisst, wann und wo man dieses Gericht das erste Mal gegessen hat. So geht es mir mit Indischem Butter Chicken. In diesem Fall war es das erste Mal, dass ich überhaupt
in einem Indischen Restaurant gegessen habe. Ein Volltreffer!

Indisches-Butter-Chicken-Paleo-kleingenuss.de

Damals, vor ungefähr 20 Jahren waren der Mann und ich das erste Mal in London. Wir wohnten in einem süßen Hotel mit viel britischem Charme in Greenwich Village. Jeden Tag sind wir von morgens bis abends durch die Straßen von London gezogen und haben uns von der Schönheit dieser Stadt in den Bann ziehen lassen. Was uns nicht gefallen hat? Die Preise! Wir waren jung und hatten wenig Geld, vom vielen Rumlaufen waren wir aber ständig hungrig. Sehr hungrig. Und sich mal eine Weile hinzusetzen, klang auch verlockend. Doch jede Speisekarte, die wir argwöhnisch beäugten, brachte Preise hervor, die wir nicht bezahlen hätten können. Nun, man kann auch mal ein paar Tage von Supermarkt-Sandwiches und Fastfood leben und damals war uns unsere Ernährung noch sowas von egal. Dennoch wollten wir unsere Reise nicht ohne den Besuch eines Restaurants beenden. Und so landeten wir in einem Indischen Restaurant in Greenwich Village, einem Restaurant, in dem uns die Preise einigermaßen vernünftig erschienen. Für uns beide der erste Kontakt mit Indischem Essen. Ich bestellte ein Gericht namens Butter Chicken und was soll ich sagen: es war Liebe auf den ersten Blick. Diese herrliche Cremigkeit in Kombination mit Schärfe und dazu dieses unglaublich zarte Hähnchenfleisch hat meinen Geschmack komplett getroffen. Seitdem habe ich in vielen Indischen Restaurants gegessen, aber nie wieder war es so gut wie beim ersten Mal. Hach!

Abgekürzt: ja, ich mag Indisches Essen sehr gerne!

Indisches-Butter-Chicken-Paleo-kleingenuss.de

Heutzutage esse ich nur wenig Reis und vermeide Milchprodukte wann immer ich kann.
Das Rezept habe ich in Anlehnung an ein Indisches Originalrezept für Butter Chicken erstellt und habe es so abgewandelt, dass es paleo-tauglich ist und mir passend erscheint. So viele Änderungen sind aber gar nicht nötig.

Indisches-Butter-Chicken-Paleo-kleingenuss.de

5 von 1 Bewertung
Indisches-Butter-Chicken-Paleo-7
Indisches Butter Chicken - paleo
Vorbereitungszeit
20 Min.
Kochzeit
40 Min.
Vorbereitungszeit
1 Std.
 
Dies ist ein Rezept für ein köstliches Indisches Butter Chicken nach Paleo Art. Das Rezept kommt ohne Milchprodukte aus und schmeckt fantastisch. Vielleicht magst du es ja ausprobieren.
Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: Indisch
Portionen: 4 Portionen
Autor: Silke (kleingenuss.de)
Zutaten
Marinade:
  • 4 Hähnchenbrustfilets in Würfel geschnitten
  • 125 g Kokosjoghurt
  • 30 g Ingwer gerieben
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 -2 EL Indische Gewürzmischung z.B. von Just Spices
  • 1-2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 0,5-1 EL Chilipulver
  • etwas Salz und Pfeffer
Soße:
  • 3 EL Ghee*
  • 3 Schalotten gewürfelt
  • 1 große Dose Tomaten
  • 300 ml Kokosmilch*
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1-2 EL Indische Gewürzmischung z.B. von Just Spices
  • 1-2 TL Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 1 Msp Chilipulver
Anleitungen
Marinade:
  1. Kokosjoghurt, Ingwer, Zitronensaft und Gewürze verrühren und die Hähnchenwürfel unterheben. Mindestens 2 Stunden abgedeckt im Kühlschrank marinieren lassen

Soße:
  1. 3 EL Ghee in einer Pfanne (28 cm Durchmesser) oder einem großen Topf erhitzen

  2. Zwiebeln bei mittlerer Hitze andünsten, bis sie glasig sind

  3. Tomaten, Kokosmilch und Tomatenmark hinzufügen. Die Tomaten mit einem Kochlöffel zu kleineren Stücken zerdrücken. Verrühren und zum köcheln bringen

  4. Hähnchen hinzufügen und mit geschlossenem Deckel 30 min auf kleiner Stufe leicht köcheln lassen. Ab und an umrühren

  5. Mit Indischer Gewürzmischung, Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken

Rezept-Anmerkungen

Als Beilage passt Reis oder Blumenkohlreis. Aber auch eine Portion Brokkoli schmeckt hervorragend zum Butter Chicken. Als Kräuter-Deko habe ich Basilikum verwendet. Koriander würde auch sehr gut passen. 

Indisches-Butter-Chicken-Paleo-kleingenuss.de

Wenn du nun Lust bekommen haben solltest, dieses köstliche Indische Butter Chicken – paleo nachzukochen, dann wünsche ich dir viel Spaß und einen guten Appetit! An welchen Restaurant-Besuch erinnerst du dich besonders gut?

Auf einen Kommentar von dir freue ich mich jetzt schon.

Deine Silke

P.S. Bei den mit einem * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Amazon-Affiliatelinks. Wenn du über einen solchen Link (innerhalb von 24 Stunden) etwas bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision gutgeschrieben. Das kostet dich NICHT einen Cent mehr – nein, viel besser – denn du unterstützt meinen Blog damit. Und darüber würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

2 Kommentare

  1. Danke Silke! es hat köstlich geschmeckt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*