Rezept-Lachs-mit-Mango-Avocado-Salsa-kleingenuss-foodblog

Lachs mit Mango-Avocado-Salsa

Heute möchte ich dir ein Gericht vorstellen, dass für mich im Sommer nicht wegzudenken ist: Lachs mit Mango-Avocado-Salsa. Dieses Gericht ist eines meiner liebsten Gerichte für sommerliche Tage.

Die Kombi aus Fisch mit erfrischender Salsa ist wirklich ein Geschmackserlebnis!

Die Mango-Avocado-Salsa ist super einfach und schnell zu machen. Und habe ich schon erwähnt, wie köstlich diese Salsa ist? Meiner Meinung nach verbinden sich die verschiedenen Zutaten zu einer perfekten Mischung. Süß und scharf, cremig und dennoch mit „Crunch“, einfach perfekt.

In meinem Rezept verwende ich Koriander. Wenn du den nicht magst – Koriander ist ja so ein Kraut, was man entweder liebt oder hasst – glatte Petersilie passt ebenfalls super.

Rezept-Lachs-mit-Mango-Avocado-Salsa-kleingenuss-foodblog

Die Zubereitung von Lachs ist ja auf viele Arten machbar. Ich habe mich hier für eine Variante im Backofen entschieden. Du möchtest den Lachs lieber grillen, dämpfen oder in der Pfanne braten? Kein Problem. Du möchtest überhaupt nicht kochen? Auch ein Stremellachsfilet schmeckt köstlich zur Mango-Avocado-Salsa.

Du bekommst Gäste und möchtest nur wenig Zeit in der Küche verbringen? Dann ist dieses Rezept auf jeden Fall eine super Option. Die Salsa lässt sich gut vorbereiten und dem Backofen ist es egal ob du 2 oder 10 Lachsfilets zubereitest. Der Lachs mit Mango-Avocado-Salsa wird deine Gäste sicherlich beeindrucken.

Und das Tolle ist, die Salsa lässt sich super mit dem Fisch für den nächsten Tag in einem luftdicht schließenden Behälter zur Arbeit mitnehmen. Ich mische einfach die Reste der Salsa mit den Resten des Fischs – kalt schmeckt der Fisch genauso gut – und lagere die Köstlichkeit im Kühlschrank. Auf der Arbeit landet meine Dose dann sofort wieder im Kühlschrank und mittags habe ich ein perfektes Essen. Hach! So einfach kann das sein. Der Neid deiner Kollegen wird dir sicher sein. Zwinker!

Du möchtest das Rezept? Bitte schön:

Rezept-Lachs-mit-Mango-Avocado-Salsa-kleingenuss-foodblog

0 von 0 Bewertungen
Rezept-Lachs-mit-Mango-Avocado-Salsa-kleingenuss-foodblog-9
Lachs mit Mango-Avocado-Salsa
Vorbereitungszeit
30 Min.
Backzeit
20 Min.
 

Dies ist ein Rezept für Lachs mit Mango-Avocado-Salsa von kleingenuss.de. Es ist einfach und schnell zuzubereiten. Toll auch für Gäste!

Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: Deutsch
Portionen: 3
Autor: Silke von Kleingenuss.de
Zutaten
Für die Mango-Avocado-Salsa
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 1 Limette
  • 1 Avocado
  • 1/2 große Mango ca. 250 g Fruchtfleisch
  • 2 EL Olivenöl*
  • Salz, Pfeffer und Chiliflocken
  • 3-6 Stiele Koriander (oder glatte Petersilie)
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
Für den Lachs
  • 2 Stücke Lachs mit Haut je ca. 200 g
  • 1 EL Olivenöl*
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Limette
Anleitungen
Für die Mango-Avocado-Salsa
  1. Schäle die Zwiebel und schneide sie in kleine Würfel

  2. Halbiere die Paprikaschoten, entkerne und wasche sie. Schneide jeweils eine Hälfte Paprika in kleine Würfel (1/2 cm x 1/2 cm) 

  3. Schäle die Mango und schneide das Fruchtfleisch vom Kern runter. Würfel die Mango in kleine Stücke (1/2 cm x 1/2 cm)

  4. Schneide die Frühlingszwiebel in feine Scheiben

  5. Zupfe die Blätter der Korianderstiele ab und hacke sie klein

  6. Presse den Saft einer Limette aus

  7. Halbiere die Avocado, entferne den Stein und hebe die Avocado aus der Schale. Schneide beide Hälften in grobe Würfel und beträufel die Avocados direkt mit etwas Limettensaft

  8. Gebe alle Zutaten (bis auf die Avocado)  in eine Salatschüssel. Füge den restlichen Limettensaft, sowie das Olivenöl zu. Würze mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken und vermische alles gut

  9. Zum Schluss hebe die Avocadowürfel vorsichtig unter

  10. Decke die Schüssel ab und lass die Salsa im Kühlschrank durchziehen

Für den Lachs
  1. Heize den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vor

  2. Wasche den Lachs und tupfe ihn sorgfältig trocken

  3. Lege ihn mit der Hautseite nach unten in eine Auflaufform oder auf ein Backblech.

  4. Bestreiche ihn mit etwas Olivenöl und bestreue ihn mit Salz und Pfeffer

  5. Lass ihn im Backofen 15 - 20 Minuten garen

  6. Serviere den heißen Lachs mit der kühlen Mango-Avocado-Salsa und Limettenvierteln

  7. Guten Appetit!

Die Salsa passt übrigens nicht nur zu Lachs. Sie schmeckt auch in der Kombi mit Geflügel, Nachos, Brot, anderen Fischsorten oder auch für sich alleine super lecker. Probier das Rezept doch aus.

Deine Silke

P.S. Bei den mit einem * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Amazon-Affiliatelinks. Wenn du über einen solchen Link (innerhalb von 24 Stunden) etwas bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision gutgeschrieben. Das kostet dich NICHT einen Cent mehr – nein, viel besser – denn du unterstützt meinen Blog damit. Und darüber würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Anmeldung zum Newsletter

Schön, dass du dich für meinen kostenlosen Newsletter anmelden möchtest. Keine Sorge, ich werde dich nur anschreiben, wenn ich einen neuen Beitrag, bzw. ein neues Rezept veröffentlicht habe. Deine Daten sind bei mir sicher und ich nehme Datenschutz ernst. Falls du meinen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst du dich jederzeit abmelden. Im unteren Bereich der Newsletter-E-Mail findest du einen direkten Link zum Abmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*