Mohnkuchen mit Streuseln - getreidefreie, glutenfreie und zuckerarme Paleo-Version

Mohnkuchen mit Streuseln – getreidefreie, glutenfreie und zuckerarme Paleo-Version

Mohnkuchen mit Streuseln! Hach! Aber nicht in der klassischen Version, sondern: ein Mohnstreuselkuchen -in der getreidefreie-und-zuckerarme-Paleoversion

Mohnkuchen mit Streuseln - getreidefreie, glutenfreie und zuckerarme Paleo-Version

Wenn ich an meinen jahrelang wöchentlich wiederkehrenden Kaffeeklatsch mit zwei Freundinnen denke (während unsere Töchter brav beim Ballet waren) und eine Kuchenstatistik erstellen sollte, würde Mohnkuchen mit Streuseln wohl die Liste ganz weit vorne anführen. Ich mag diesen Kuchen einfach super gerne. Wenn man aber versucht auf Zucker und Getreide zu verzichten, ist es quasi unmöglich beim Bäcker oder im Cafe ein Stück Gebäck zu finden, leider auch keinen Mohnkuchen.

Mohnkuchen mit Streuseln - getreidefreie, glutenfreie und zuckerarme Paleo-Version

Da ich aber Mohnkuchen liebe, war es mir ein Bedürfnis eine getreidefreie und zuckerarme Paleo-Version dieses Kuchens herzustellen. Im Laufe der Jahre habe ich schon ein bisschen mit verschiedenen Nussmehlen und Zuckerersatzstoffen gearbeitet und herumprobiert. Außerdem bietet das Internet, gerade im US-amerikanischen Raum, eine Vielzahl von verschiedenen Rezepten, die paleokonform sind.

Für den Teig meines Kuchens habe ich mich von einem Teil des folgenden Rezeptes inspirieren lassen und es an meinen Geschmack etwas angepasst: Deliciouslyorganic

Mit der Mohnmasse habe ich etwas experimentiert und bin mit der fertigen Version nun sehr zufrieden.

Aus meiner Sicht kommt dieser Kuchen dem Original sehr nahe, auch wenn er nur sehr dezent gesüßt ist und natürlich komplett ohne Getreide auskommt.

Hier kommt das Rezept: Mohnkuchen mit Streuseln – getreidefreie, glutenfreie und zuckerarme Paleo-Version:

Mohnkuchen mit Streuseln - getreidefreie, glutenfreie und zuckerarme Paleo-Version

Mohnkuchen mit Streuseln, getreidefreie, glutenfreie und zuckerarme Paleoversion
Streuselmohnkuchen! Dieses Rezept kommt ohne Getreide aus, ist glutenfrei, zuckerarm, 100 % Paleo und schmeckt fantastisch.
Gericht: Kuchen
Länder & Regionen: Deutsch
Zutaten
Mohnmasse:
  • 125 g Mohn
  • 25 g Butter
  • 60 ml Kokosmilch*
  • 40 g Ahornsirup*
  • 1 Apfel
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 Ei verquirlt
Teig:
  • 100 g Mandeln blanchiert und gemahlen
  • 20 g Kokosmehl
  • 40 g Kartoffelstärke
  • 1/2 TL gemahlene Bio-Gelantine*
  • 40 g Kokosblütenzucker*
  • 80 g Cashewkerne
  • 90 g Butter
  • 2 Prisen Salz
Benötigtes Zubehör:
  • Eine Küchenmaschine hier verwendet Thermomix (TM)
  • 1 Springform* 18 cm Durchmesser
  • Backpapier
Anleitungen
Mohnmasse:
  1. Den Mohn kurz mahlen (TM= 15 Sekunden auf Stufe 10) und in einen kleinen Kochtopf umfüllen.
  2. Butter, Kokosmilch, Ahornsirup hinzugeben und auf kleiner Flamme erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist, dabei regelmäßig umrühren.
  3. Etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Apfel raspeln und zusammen mit dem Zitronensaft und dem Ei unterrühren.
  4. Den Mixtopf ausspülen.
Teig:
  1. Die Zutaten in eine Küchenmaschine geben und zu einem Teig verarbeiten (TM= 20 Minuten Stufe 5). Der fertige Teig sollte cremig sein, es dürfen aber durchaus noch kleine Cashew-Stückchen vorhanden sein.
und dann
  1. Den Backofen vorheizen (165 °C, Umluft)
  2. Eine Hälfte von dem Teig in einer mit Backpapier ausgelegten Springform (17 cm) verteilen und am Boden andrücken. Es muss kein Rand hochgezogen werden.
  3. Die Mohnmasse auf dem Teig verteilen.
  4. Die andere Hälfte des Teiges über die Mohnmasse "krümeln" (da der Teig recht cremig ist, müssen eher kleine Stückchen vom Teig abgezupft werden).
  5. Die Kuchenform auf einem Gitter in das untere Drittel des Backofens geben.
  6. Ca. 30 Minuten backen, bis die Streusel auf dem Kuchen goldbraun sind.
  7. Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
Achtung:
  1. Da jeder Backofen anders ist, empfehle ich es ab und an nach dem Kuchen zu schauen. Die Streusel sollen nicht zu dunkel werden. Evtl. die Hitze etwas runterschalten oder den Kuchen mit Alufolie abdecken.

Ich verwende sehr gerne ein kleine Backform, weil uns ein kleiner Kuchen meistens reicht. Wenn ihr aber lieber eine größere Springform benutzen möchtet (z.B. 27 cm Durchmesser) könnt ihr alle Zutaten einfach verdoppeln und die Backzeit um ca. 10 Minuten verlängern.

Mohnkuchen mit Streuseln - getreidefreie, glutenfreie und zuckerarme Paleo-Version

Zu Feiertagen, wie jetzt zu Ostern, gehört ein Stück Kuchen doch irgendwie dazu, oder? In diesem Sinne wünsche ich euch ein frohes Osterfest!

Eure Silke

P.S. Bei den mit einem * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Amazon-Affiliatelinks. Wenn du über einen solchen Link (innerhalb von 24 Stunden) etwas bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision gutgeschrieben. Das kostet dich NICHT einen Cent mehr – nein, viel besser – denn du unterstützt meinen Blog damit. Und darüber würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*