Go Back
3.6 von 5 Bewertungen
Leinsamen Cracker-roh-low carb-paleo-einfach-schnell-vegan
Cracker aus Leinsamen, Möhren und Tomaten - glutenfrei, vegan, paleo und ohne Mehl
Köstliche Cracker aus Leinsamen. Getreidefrei, low carb, glutenfrei, vegan und paleo. Köstlicher Brotersatz! 
Gericht: Brot
Länder & Regionen: Deutsch
Autor: Silke (kleingenuss.de)
Zutaten
  • 100 g und 10 g Leinsamen
  • 20 g und 10 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Karotte
  • 40 g Schalotten
  • 3-4 getrocknete Tomaten NICHT in Öl eingelegt
  • 1-2 Prisen Salz
  • evtl. etwas Wasser
Benötigtes Zubehör:
  • Mixer die mahlen und mixen kann. Hier verwendet: Thermomix
  • Backpapier
  • 2 Backbleche
Zubereitung im Backofen bei 120 °C Umluft
Anleitungen
  1. 100 g Leinsamen und 20 g Sonnenblumenkerne in den Mixer geben und fein mahlen (TM= 15 Sekunden auf Stufe 10). In eine Schüssel umfüllen.
  2. Die Karotte und die Zwiebel klein hacken (TM= 10 Sekunden auf Stufe 5). Und zu den Samen in die Schüssel geben.
  3. Die getrockneten Tomaten mit einem Messer in feine Streifen schneiden und ebenfalls umfüllen.
  4. Die übrigen Sonnenblumenkerne grob hacken und zusammen mit den restlichen Leinsamen zu den anderen Zutaten geben.
  5. Mit 1-2 Prisen Salz würzen. (Die getrockneten Tomaten, die ich benutze sind gesalzen. Deswegen salze ich eher wenig nach. Sollten eure getrockneten Tomaten nicht salzig sein, empfehle ich etwas mehr Salz.)
  6. 1 El Wasser hinzugeben und den Teig mit den Händen zu einem homogenen Teig verkneten.
  7. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ca. 5 mm dick verstreichen, bzw. mit einem Wellholz ausrollen (Frischhaltefolie oder Backpapier verwenden, damit der Teig nicht an der Rolle kleben bleibt). Eine quadratische oder rechteckige Teigform ist zu bevorzugen, damit die Cracker später leichter in Form geschnitten werden können.
  8. Nun das Backblech in den Ofen schieben und bei 120 °C den Teig insgesamt 90 Minuten backen. Es empfiehlt sich die Ofentür leicht geöffnet zu lassen. Ich klemme hierzu ein Geschirrtuch in die Ofentür.
Zwischendurch:
  1. Nach 30 Minuten kann der Teig vorsichtig in Form geschnitten werden, z. B. in 4 x 4 cm große Quadrate.
  2. Die entstandenen Quadrate schichte ich auf insgesamt 2 Backbleche um und setze den Backvorgang fort.
  3. Nach 30 Minuten wende ich die Cracker.
  4. Sollten die Cracker nach 90 Minuten Backzeit noch nicht knusprig und trocken sein, sollte der Backvorgang verlängert werden.