Chili con Carne mit Süßkartoffeln (Paleo)

Ein Chili con Carne ohne Kidneybohnen und Mais? Da fehlt doch was! Oder etwas doch nicht? Diese Paleo-Version mit Süßkartoffeln hinterlässt in keiner Weise das Gefühl zurück auf irgendetwas verzichtet zu haben!

Chili con Carne gehört zu einem der ersten Gerichte, die ich jemals gekocht habe. Damals, vor über 20 Jahren, konnte ich wunderbar Fix-Tüten kaufen und nach deren Vorgaben ein Gericht zubereiten. Lange Zeit habe ich diese Methode nie angezweifelt, nur im Laufe der Jahre das Rezept nach meinen Vorlieben angepasst, sprich andere Zutaten und Mengen … aber das feine Pülverchen wegzulassen kam mir nicht in den Sinn.

chili con carne mit suesskartoffeln - paleo
Chili con Carne mit Suesskartoffeln-paleo

Als ich vor ein paar Jahren beschloss keinerlei Fixprodukte mehr zu verwenden, trieb mir die Vorstellung zunächst den Schweiß auf die Stirn. Wenn ich nur vorher gewusst hätte, wie einfach das ist! Und das es, mal ganz abgesehen von dem gesundheitlichen Nutzen, auch mindestens genauso gut schmeckt…wenn nicht gar besser!

Dann kam das nächste „Problem“, denn mit der Entscheidung überwiegend Paleo zu essen, wollte ich auf Hülsenfrüchte verzichten. Seufz! Ein Chili ohne Kidneybohnen und Mais? Wie furchtbar!

Doch die Rettung kam mit der geliebten Süßkartoffel. Sie vertritt die Kidneybohnen und den Mais hervorragend. Chili con Carne ist wieder ein sehr gern gesehener Gast in meiner Familie!

Hier kommt nun das Rezept, meine Variation eines Chili con Carne:

chili con carne mit suesskartoffeln paleo
chili con carne mit suesskartoffeln paleo
0 von 0 Bewertungen
chili con carne mit suesskartoffeln - paleo
Chili con Carne mit Süßkartoffeln (Paleo)
Vorbereitungszeit
40 Min.
Kochzeit
1 Std.
 
Hier findest du ein köstliches Rezept für ein Chili con carne mit Süßkartoffeln, aber ohne Bohnen. Das Rezept ist für die Paleo-Ernährung sehr geeignet. Die Zubereitung ist super einfach und schnell. 
Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: Mexikanisch
Autor: Silke (kleingenuss.de)
Zutaten
  • 500 g Hackfleisch nach Möglichkeit in Bio-Qualität
  • 1-2 Knoblauchzehen - fein gehackt
  • 2 große Zwiebeln - gewürfelt
  • 1 Möhre - fein gewürfelt
  • je 2 rote und gelbe Paprikaschoten - gewürfelt ca. 2 x 2 cm
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 2 TL Oregano getrocknet
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 0,5 - 3 TL Chilipulver - je nach gewünschter Schärfe
  • 3 Dosen je 400 ml gehackte Tomaten
  • 650 g Süßkartoffeln 2 kleine - gewürfelt (ca. 2x2 cm)
  • 1-3 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • *evtl. 1 Chilischote - entkernt und in Streifen geschnitten
Anleitungen
  1. Das Hackfleisch in einem Topf - ich habe einen Topf mit 28 cm Durchmesser und einer Höhe von 7 cm verwendet - in zwei Portionen bei mittlerer Hitze anbraten bis es leicht gebräunt ist, salzen und pfeffern und dann in einer Schüssel o.ä. zwischenlagern.
  2. Mit dem im Topf verbliebenen Fett die Zwiebeln bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten unter gelegentlichem Rühren andünsten.
  3. Die Paprika und Karotten hinzufügen und ca. 5 Minuten anbraten, auch hier wird gelegentlich gerührt. (* wenn ihr euer Chili schön scharf möchtet, könnt ihr nun die Chilischote hinzufügen)
  4. Den Knoblauch hinzufügen und 30 Sekunden mitgaren.
  5. Tomatenmark, Oregano, Kreuzkümmel und Chilipulver unterheben.
  6. Das Hackfleisch zurück in den Topf geben.
  7. Die Tomaten aus der Dose einrühren, kurz aufkochen lassen und dann auf kleine Hitze runterschalten.
  8. Die Süßkartoffeln unterheben.
  9. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  10. Mit einem Topfdeckel abdecken und 60 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
  11. Mit Salz, Pfeffer und ggf. Chilipulver abschmecken.
chili con carne mit suesskartoffeln paleo
chili con carne mit suesskartoffeln paleo

In unserer Familie mag jeder einen anderen Schärfegrad im Essen. Ich orientiere mich am niedrigsten bevorzugten Schärfegrad, dass ist hier die Variante mit einem halben TL Chilipulver und keiner Chilischote. Wenn das Essen fertig ist, fülle ich einen Teil ab. Der Rest wird mit mehr Chilipulver schön scharf abgeschmeckt.

chili con carne mit suesskartoffeln paleo
chili con carne mit suesskartoffeln paleo

Wenn du nun Lust bekommen hast, dieses Chili con Carne nachzukochen, dann wünsche ich dir viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit!

Deine Silke

P.S. Bei den mit einem * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Amazon-Affiliatelinks. Wenn du über einen solchen Link (innerhalb von 24 Stunden) etwas bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision gutgeschrieben. Das kostet dich NICHT einen Cent mehr – nein, viel besser – denn du unterstützt meinen Blog damit. Und darüber würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

4 Kommentare

  1. Kerstin Keller

    Hallo Silke! sehr schön gemacht

  2. Super schön und bestimmt sehr lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*