Linsen-Champignon-Soße-für-gefüllten-Kürbis-Rezept-Foodblog-kleingenuss.de

Kürbis aus dem Ofen – gefüllt mit Linsen und Champignons

Auch wenn die Weihnachtszeit begonnen hat und die Kürbissaison fast vorbei ist, muss ich noch schnell ein Kürbisrezept veröffentlichen, wäre ja eine Schande wenn nicht, oder? Denn noch gibt es eine Vielzahl verschiedener Kürbisse im Supermarkt zu kaufen. So gibt es heute ein veganes Rezept für einen Kürbis aus dem Ofen – gefüllt mit Linsen und Champignons.

Linsen-Champignon-Soße-für-gefüllten-Kürbis-Rezept-Foodblog-kleingenuss.de

Vor langer, sehr langer Zeit habe ich mal in Amerika ein Stück Kürbiskuchen gegessen und danach beschlossen keinen Kürbis zu mögen. Meine Mutter hat – soweit ich mich erinnere – nie Kürbis zubereitet. Und so verging eine lange Zeit, bis ich irgendwo dann mal Kürbissuppe serviert bekommen habe. Nun… schade, dass ich so viele Jahre dachte, dass ich Kürbis nicht mag. Aber seitdem habe ich regelmäßig Hokkaido zu Suppe verkocht. Vor ein paar Jahren habe ich dann bei einer amerikanischen Foodbloggerin erstmals den Spaghettikürbis wahrgenommen und war sehr beglückt, als ich diesen dann in Deutschland kaufen konnte.  Diesen Kürbis mag ich sehr gerne: sein Fruchtfleisch schmeckt sehr dezent und die spagettiähnlichen Fasern sind ein toller Nudelersatz.

Linsen-Champignon-Soße-für-gefüllten-Kürbis-Rezept-Foodblog-kleingenuss.de

Falls du mir auf Instagram folgst, hast du wahrscheinlich gesehen/gelesen, dass ich im November komplett vegan gegessen habe. Ein Gericht, dass ich in dieser Zeit gekocht habe, war dieser Kürbis aus dem Ofen – gefüllt mit Linsen und Champignons. Und es war so gut, dass ich dieses Rezept mit dir teilen möchte. Das Gericht schmeckt köstlich, ist einfach und schnell zu kochen und macht wunderbar satt. Fleisch vermisst man hier nicht.

Hier kommt nun also das Rezept für Kürbis aus dem Ofen – gefüllt mit Linsen und Champignons

Linsen-Champignon-Soße-für-gefüllten-Kürbis-Rezept-Foodblog-kleingenuss.de

0 von 0 Bewertungen
Linsen-Champignon-Soße-für-gefüllten-Kürbis-Rezept-Foodblog-kleingenuss.de
Kürbis aus dem Ofen - gefüllt mit Linsen und Champignons
Vorbereitungszeit
40 Min.
 
Hier findest du ein veganes Rezept für einen Kürbis aus dem Ofen-gefüllt mit Linsen und Champignons. Das Gericht schmeckt köstlich und ist einfach und schnell zuzubereiten. 
Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: Deutsch
Portionen: 2 Portionen
Autor: Silke (Kleingenuss.de)
Zutaten
  • 1 kleiner Spaghettikürbis, ca. 20 cm lang
  • 3 EL Olivenöl*
  • 100 g schwarze Linsen
  • 5-6 kleine Schlalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g braune Champignons
  • 200 ml gehackte Tomaten (Dose)
  • 80 ml Kokosmilch*
  • 80 g Babyspinat
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 170 °C, Umluft vorheizen

  2. Den Kürbis längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel ausheben

  3. Die 2 Kürbishälften innen mit je 1 EL Olivenöl bestreichen und mit der Schale nach unten auf ein Backblech setzen. 

  4. In den Backofen schieben und für ca. 45 Minuten garen. (Je größer der Kürbis ist, desto länger dauert dies. Mein kleiner Kürbis hat 45 Minuten gebraucht)

  5. Der Kürbis ist fertig, wenn das Fruchtfleisch weich ist und sich mit einer Gabel in spaghettiähnliche Fasern zerteilen lässt. 

  6. In der Zwischenzeit die Linsen unter fliessendem Wasser abspülen und dann zusammen mit 400 ml Wasser zum Kochen bringen. 

  7. Sobald das Wasser kocht, die Herdplatte auf kleine Hitze runterschalten und die Linsen mit geschlossenem Deckel 20 Minuten ziehen lassen. KEIN Salz verwenden, sonst bleiben die Linsen hart. 

  8. Die Zwiebeln fein würfeln

  9. Den Knoblauch fein hacken.

  10. Die Pilze in Scheiben schneiden. 

  11. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und zunächst die Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren anbräunen. Den Knoblauch dazu geben und ca. 30 Sekunden mit braten. 

  12. Nun die Champignons hinzufügen und für ein paar Minuten mitbraten. Immer mal wieder umrühren. 

  13. Dann die Tomaten und die Kokosmilch mit den Gewürzen zusammen unterrühren. 

  14. Bei kleiner Hitze die Flüssigkeiten etwas reduzieren lassen. Dies dauert ca. 10-15 Minuten.

  15. Den Spinat unterheben und zerfallen lassen. 

  16. In der Zwischenzeit sind die Linsen fertig. Das restliche Kochwasser abgießen und dann die Linsen zu den Zutaten in die Pfanne geben und unterrühren. 

  17. Wenn der Kürbis fertig ist, nimmst du diesen aus dem Ofen und plazierst je eine Hälfte auf einen Teller. 

  18. Fülle nun die Soße in die Kürbishälften. Es bleibt wahrscheinlich noch Soße übrig, die du entweder dazu essen kannst oder für eine andere Mahlzeit aufbewahren kannst. 

  19. Guten Appetit! 

Rezept-Anmerkungen

Alternativ zum Spaghettikürbis kannst du natürlich auch Butternut, Delicato oder Gorgonzolakürbis verwenden. Hier musst du dann die Garzeiten ggf. etwas anpassen. Die Soße allein schmeckt aber auch gut pur, zu Reis oder Nudeln.  

Für 4 Portionen einfach alle Zutaten verdoppeln. 

Wenn du nun Lust bekommen hast, dieses Rezept nachzukochen, freue ich mich sehr und wünsche dir viel Spaß dabei und guten Appetit.

Deine Silke

P.S. Bei den mit einem * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Amazon-Affiliatelinks. Wenn du über einen solchen Link (innerhalb von 24 Stunden) etwas bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision gutgeschrieben. Das kostet dich NICHT einen Cent mehr – nein, viel besser – denn du unterstützt meinen Blog damit. Und darüber würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*